Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Boliviens schönste Naturformationen

Boliviens schönste Naturformationen

Bolivien verfügt über eine Fülle einzigartiger und unberührter Landschaften, eine reiche Tierwelt und beeindruckende historische und kulturelle Bauwerke. Dank seiner Höhenlage bietet dieses südamerikanische Land abenteuerlustigen Touristen ein einzigartiges Erlebnis! Entdecken Sie die malerischsten Landschaften Boliviens und die Spezialitäten des Landes!

Bolivien ist auch als das "Land der Leges" bekannt. In Bolivien befindet sich eine der höchstgelegenen Städte der Welt, La Paz, und der höchstgelegene schiffbare See der Welt, der Titicacasee. In Bolivien befindet sich auch die größte Salzwüste der Erde, die Salar de Uyuni. Bolivien hat die größte indigene Bevölkerung aller südamerikanischen Länder und ist das ärmste Land Südamerikas.

Um bei den "Legenden" zu bleiben: In Bolivien befindet sich die Yungas-Straße, die als die gefährlichste Straße der Welt bekannt ist. Die Straße schlängelt sich von der Stadt La Paz nach Coroico über eine schmale Strecke von 65 Kilometern mit einer Steigung von etwa 3.000 Metern. Weitere einzigartige Naturwunder finden Sie im Mondtal in Bolivien, dem trockensten Gebiet der Welt, in der Atacama-Wüste. Der Name dieses natürlich geformten Gebiets rührt daher, dass seine Formationen der Oberfläche des Mondes ähneln. 

Für Geschichts- und Kulturliebhaber ist ein Besuch in Tiwanaku ein Muss, wenn sie in Bolivien sind! Das Gebiet bewahrt die Überreste des Inka-Reiches, und heute besuchen viele Touristen und Archäologen diese einzigartige Stätte. Der Madidi-Nationalpark gilt als einer der artenreichsten Nationalparks und erstreckt sich von den Anden bis zum Amazonas. Die herrliche Lage des Parks beherbergt eine Fülle von Wildtieren, die die Besucher aus nächster Nähe entdecken können. 

Neben den großartigen Naturschauspielen sind auch die bolivianischen Städte mit ihrer einzigartigen Atmosphäre einen Besuch während einer Reise nach Südamerika wert. Die Hauptstadt Sucre liegt auf einer Höhe von 2.750 Metern in einem von den Anden umgebenen Gebirgstal und bietet mit ihren imposanten Gebäuden und renommierten Museen zahlreiche Möglichkeiten, die bolivianische Kultur zu erkunden. Es lohnt sich auch, die Stadt Cochabamba zu besuchen, deren beliebteste Attraktion die Christusstatue und das herrliche Panorama der Stadt sind. 

Für welches dieser faszinierenden Reiseziele Sie sich auch entscheiden, vergessen Sie nicht, vor Ihrer Abreise eine entsprechende Reiseversicherung abzuschließen, um eine problemlose Reise zu gewährleisten! Gute Fahrt voraus!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']