Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Surfen in Europa

Surfen in Europa

Viele Menschen haben die falsche Vorstellung, dass Surfen nur auf den riesigen Wellen Australiens möglich ist, aber auch bei einem Urlaub in Europa gibt es viele schöne Surfspots! Welches sind die beliebtesten Reiseziele für europäische Surfer? Wir zeigen es Ihnen!

Englischer Garten, Deutschland

Es mag überraschen, aber München ist eines der Top-Surfziele in Europa. Wie viele europäische Städte bieten Surfen auf einem reißenden Fluss? Nur eine, und das ist die Hauptstadt von Bayern! Es ist einen Besuch wert und sollte am Eisbach im schönen und eleganten Englischen Garten ausprobiert werden. Sie brauchen Ihren Besuch nicht lange im Voraus zu planen, denn die Wellen sind das ganze Jahr über hervorragend und warten zu jeder Tageszeit auf abenteuerlustige Touristen.

Rossnowlagh, Irland

Für einen Vorgeschmack auf die irische Kultur, gepaart mit großartigen Strandwellen, besuchen Sie die Surfstadt Bundoran an Irlands Nordwestküste! Rossnowlagh, gleich nördlich der Stadt, bietet einige der besten Naherholungsgebiete Irlands und ist ideal für Surfanfänger oder diejenigen, die ihre Surfkenntnisse verbessern wollen. In Bundoran können Sie bequem ein langes Wochenende oder eine Woche verbringen und in der Zwischenzeit die Kultur und die Wellen genießen - und natürlich das Guinness-Bier!

Foz do Lizandro, Portugal

Wenn Sie im Sommer eine Reise nach Portugal planen, um zu surfen, zum Spaß oder zur Entspannung, dann ist ein Besuch des schönen und historischen Fischerstädtchens Ericeira auf jeden Fall lohnenswert. Die Stadt ist eines der drei World Surfing Reserves dank ihrer atemberaubenden Surfküste mit Weltklasseabschnitten, die für Surfer aller Könnensstufen geeignet sind. Der Strand von Foz do Lizandro, der sich am besten für entspanntes Surfen eignet, ist tagsüber eine gute Wahl, und abends können Sie durch die gepflasterten Straßen der Altstadt schlendern, wo Restaurants und Cafés mit köstlichen lokalen Meeresfrüchten darauf warten, Sie nach einem Surftag zu erfrischen. 

San Sebastien, Spanien

Die spektakuläre baskische Stadt San Sebastien an der Nordostküste Spaniens ist ein Mekka für Surffans die eine Reise nach Spanien machen wollen. Die Stadt wird oft als die kulinarische Hauptstadt Spaniens bezeichnet, da es hier mehr Michelin-Restaurants gibt als in jeder anderen Stadt! Hier gibt es großartige Surfshops, eine vielfältige Kultur, ein aufregendes Nachtleben und wunderschöne Wellen am Strand, die sowohl für Anfänger, die ihre Grundkenntnisse auffrischen wollen, als auch für Fortgeschrittene, die auf größere Wellen aus sind, ideal sind. San Sebastián verfügt über zwei Hauptstrände, von denen einer der Strand La Zurriola ist, der als einer der besten Sommerstrände für Surfer in Europa gilt. Es lohnt sich, einfach mal die Seele baumeln zu lassen und den atemberaubenden Blick auf die Stadt, die Berge und die bunten Bars an der Küste zu genießen.

Bevor Sie Ihre Surfausrüstung in den Koffer packen, vergessen Sie nicht, eine Reiseversicherung abzuschließen, um unerwartete Überraschungen in Ihrem Urlaub zu vermeiden!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']