Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Die fantastischen Bambuswälder Japans

Die fantastischen Bambuswälder Japans

Japan ist ein einzigartiges Land, das mit magischen Naturwundern und Sehenswürdigkeiten aufwartet. Bambuswälder gehören zweifelsohne zu den bekanntesten Landschaftsbildern Asiens und der Sagano Forest Park in Japan zählt zu den beeindruckendsten seiner Art. Der Park befindet sich in der Präfektur Kyoto, nahe der Stadt Arashiyama und erstreckt sich über eine Fläche von 16 km². Neben der faszinierenden Optik der Bambuswälder begeistern auch die Geräusche, die von den Bäumen ausgehen. Das Rauschen des Windes und die knarrenden Äste verleihen dem Wald eine geheimnisvolle Stimmung.

Die-fantastischen-Bambuswalder-Japans-(1).jpgEs gibt über 1.000 bekannte Bambusarten, die unter den richtigen Bedingungen bis zu 20 Meter hoch werden können. Die meisten Pflanzen erreichen jedoch nur eine Höhe von 3 bis 10 Metern und eine Stammdicke von 2 bis 5 Zentimetern. Besonders beeindruckend ist das Licht, das durch die Bambusstämme dringt. Auch das charakteristische Rauschen des Windes, der durch die Bambushaine fegt, ist ein einzigartiges Erlebnis. Direkt am Eingang des Parks befindet sich ein Tempel, was nicht ungewöhnlich ist, da Tempel und Schreine in der Nähe von Bambus, einem Symbol der Stärke, gebaut werden, um das Böse abzuwehren.

Die Rhizome des Bambus enthalten viele Nährstoffe, was zu einem schnellen Wachstum der Stämme im folgenden Frühjahr führt. Die Pflanzen produzieren in einem Jahr Stängel und im nächsten Jahr Rhizome, die als kleine Knospen an den Rhizomknoten erscheinen. Nach einigen Jahren wachsen sie aus dem Boden und entwickeln sich innerhalb von 20 bis 30 Tagen zu vollständigen Pflanzen. Dank ihrer hohlen Struktur, des geringen Gewichts und der hohen Biegsamkeit eignen sie sich für viele Zwecke. Bambus kann für Zäune, Gerüste, Gartenmöbel und sogar Schmuck verwendet werden. In der Vergangenheit wurden sogar Bücher und Bögen aus Bambus hergestellt. Die Fasern der Pflanze ähneln denen von Flachs oder Hanf. Die jungen Bambussprossen, die bei den meisten Arten aus dem Boden sprießen, sind essbar und ein beliebtes Grundnahrungsmittel in der asiatischen Küche.

Die Welt hat viele erstaunliche Naturgebilde zu bieten, die entdeckt werden wollen. Bevor man jedoch auf Reisen geht, sollte man sicherstellen, dass man eine angemessene Reiseversicherung hat, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Machen Sie sich bereit für Ihre nächste Reise!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']