Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Die schönsten Wasserfälle der Welt

Die schönsten Wasserfälle der Welt

Ein Wasserfall ist ein plötzlicher Abfall des fließenden Wassers in einem steilen Winkel (in der Regel etwa 90°) von einem höheren Niveau. Die besondere Beschaffenheit des Flussbettes ergibt sich aus großen Höhenunterschieden. Hat das Flussbett einen starken Bruch, entsteht eine Klamm. Ist das Flussbett gestuft, bildet sich ein Wasserfall, die je nach Größe der Stufe benannt werden. Auch eine Reihe von Wasserfällen kann sich in einem Fluss bilden.

Diese einzigartigen Naturphänomene sind ein beeindruckender Anblick. Überall auf der Welt gibt es viele wilde Wasserfälle. In diesem Artikel haben wir einige Reiseziele zusammengestellt, an denen Sie dieses außergewöhnliche Wunder der Natur sehen können.


Die-schonsten-Wasserfalle-der-Welt-(1).jpeg

Der Salto Ángel Wasserfall

Salto Ángel Wasserfall oder Kerepakupai-Merú ist der höchste Wasserfall der Welt und befindet sich im Canaima-Nationalpark in der Region Gran Sabana im Bundesstaat Bolívar im Osten Venezuelas. Die Höhe der Salto Ángel Wasserfall beträgt schwindelerregende 979 Meter, wenn man den gesamten Höhenunterschied berücksichtigt. Im Inneren des Wasserfalls stürzt das Wasser ununterbrochen 807 Meter bis zum Rand einer Klippe und stürzt dann über weitere 172 Meter bis zum Fuß des Berges in ein riesiges Felsbecken.

Niagarafälle

Die Niagarafälle sind ein riesiger Komplex von Wasserfällen am Niagara River, der an der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten liegt und die Provinz Ontario und den Bundesstaat New York trennt. Sie befinden sich zwischen den Zwillingsstädten Niagara Falls (Ontario) und Niagara Falls (New York), etwa 27 km von Buffalo entfernt. Obwohl die Niagarafälle nicht sehr hoch sind, sind sie sehr breit: Bei Hochwasser stürzen jede Minute mehr als 168.000 m³ Wasser und bei durchschnittlichem Wasserstand etwa 110.000 m³. Sie sind die größten Wasserfälle Nordamerikas.

Victoriafälle

Die Victoriafälle liegen an der Grenze zwischen den Ländern Sambia und Simbabwe. Ihr lokaler Name leitet sich vom Makololo ab: Mosi-oa-Tunya, was "donnernder Dampf" und "wabernder Rauch" bedeutet. Mit einer Breite von 1.708 Metern sind sie die breitesten Wasserfälle der Welt. Beide Länder haben die Fälle zum Nationalpark erklärt und seit 1989 stehen sie als UNESCO-Welterbe unter internationalem Schutz. Mit einer Länge von 2.736 Kilometern ist der Fluss, der durch die Fälle fließt, der 39. längste der Erde und der viertlängste in Afrika nach dem Nil, dem Kongo und dem Niger.

Iguazú-Wasserfälle

Die Iguazú-Wasserfälle befinden sich tatsächlich am Fluss Iguazú (Iguaçu) an der Grenze zwischen Argentinien (80 %) und Brasilien (20 %) im Iguazú-Nationalpark. Der Wasserfall besteht aus 270 einzelnen Fällen und kleineren Wasserfällen, die sich über 2,7 Kilometer entlang des Flusses erstrecken.

Bevor Sie die einzigartigen Naturschätze der Welt erkunden, sollten Sie unbedingt eine Reiseversicherung abschließen, um alle Ihre Bedürfnisse abzudecken und eine maximale Sicherheit zu gewährleisten!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']