Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Europäische Kurorte

Europäische Kurorte

Europa bietet Reisenden zahlreiche Möglichkeiten für Sightseeing, gastronomische Erlebnisse, Unterhaltung, Sport und vieles mehr. Doch oft werden die wunderbaren Kurorte vergessen, die eine Oase der Entspannung und Erholung inmitten einer atemberaubenden Landschaft bieten.

Europaische-Kurorte-(1).jpg

Meran in Italien ist seit dem 19. Jahrhundert ein beliebtes Ziel für Europas Wohlhabende aufgrund des Thermalwassers und des milden Klimas. Hier können Sie sich entspannen und verjüngen und gleichzeitig historische Stätten und architektonische Schönheit bewundern, Konzerte besuchen oder Sehenswürdigkeiten wie das Tiroler Schloss besichtigen. Auch das jährliche Weinfest, die Culinaria oder der Weihnachtsmarkt im November und Dezember sind eine gute Zeit für einen Besuch.

In Baden-Baden, Deutschland, können Besucher zwischen zahlreichen Bädern wählen, aber das historische Friedrichsbad ist das beliebteste. Es befindet sich in einem eleganten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und ahmt traditionelle römische und irische Badepraktiken nach. In dieser Stadt mit einer abwechslungsreichen Geschichte gibt es noch viel mehr zu tun, wie zum Beispiel die Ruinen der römischen Bäder zu besichtigen, die Altstadt zu erkunden, eine Weltklasse-Oper im Festspielhaus Baden-Baden zu sehen und zwischen den Bädern eine Vielzahl von Museen zu besuchen.

Vichy in Frankreich wird zu Recht als "Königin der Quellen" bezeichnet. Das Thermalwasser aus heißen und kalten Quellen stammt aus den nahe gelegenen ruhenden Vulkanen der Auvergne und ist reich an Mineralien wie Kalzium und Eisen. Die Stadt war ein beliebter Kurort für den ehemaligen französischen Adel und bietet heute eine einzigartige Erfahrung, indem sie einige der Quellen in die Kurbäder und Thermalbäder der Stadt integriert. Besucher können die Kultur und Geschichte der Bäder von Vichy im eleganten Parc des Sources erkunden, in dem sich auch das reiche Thermalbad Cel Celins befindet, und im Atrium der Hall des Sources Wasser aus den Quellen trinken.

Es lohnt sich also, in einer der Kurstädte Europas neue Energie zu tanken, aber Sicherheit geht vor: Schließen Sie immer eine Reiseversicherung ab, bevor Sie ins Ausland fahren!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']