Wenn im Ausland etwas passiert, möchte man sich an jemanden wenden, auf den man sich verlassen kann. Deshalb kümmert sich unser professioneller Assistenzdienst um Sie. Die Reiseversicherung in der Variante EXZELLENT schützt Sie im Krankheitsfall von Covid-19 auch in Ländern, in denen das österreichische Außenministerium keine Reisen empfiehlt und die höchste Versicherungspflichtgrenze hat.

  
Homepage > Blog > Nationalfeiertage in Europa

Nationalfeiertage in Europa

Ein Nationalfeiertag ist ein Ehrentag, an dem die nationale Einheit eines Landes oder eines Volkes gefeiert wird. Es ist wichtig zu wissen, dass er sich von einem nationalen Gedenktag unterscheidet. Die meisten Länder haben einen oder mehrere Nationalfeiertage, die oft an dem Tag begangen werden, an dem ein Staat oder eine Provinz unabhängig wird. In anderen Fällen kann auch der Tag des Schutzpatrons des Landes oder ein bedeutendes historisches Ereignis zum Nationalfeiertag werden.

Nationalfeiertage-in-Europa-(2).jpgDie Bedeutung und das Ausmaß der Feierlichkeiten eines Nationalfeiertags variieren von Land zu Land. In Frankreich wird zum Beispiel am Nationalfeiertag am 14. Juli (dem Tag der Zerstörung der Bastille) im ganzen Land die Trikolore gehisst und ausgiebig gefeiert, während der Präsident selbst auf den Champs-Élysées in Paris erscheint. Im Vereinigten Königreich sind die Nationalfeiertage der einzelnen Mitgliedsstaaten eher unauffällige Veranstaltungen, die in der Regel ohne das Hissen von Flaggen begangen werden. Die gemeinsame nationale Feier des Vereinigten Königreichs ist die Flaggenparade Trooping the Colour, die normalerweise am zweiten Samstag im Juni stattfindet. In diesem Artikel haben wir einige weitere nationale Feiertage aus verschiedenen europäischen Ländern zusammengestellt.

Einige Beispiele für Nationalfeiertage sind der Tag der Deutschen Einheit in Deutschland am 3. Oktober, der an die Wiedervereinigung im Jahr 1990 erinnert, sowie der Verfassungstag in Dänemark am 5. Juni, der an die Unterzeichnung der Landesverfassung von 1849 und der dänischen konstitutionellen Monarchie erinnert. In der Tschechischen Republik wird am 28. Oktober die Gründung der Tschechoslowakei im Jahr 1918 gefeiert. In Italien wird am 2. Juni der Tag der Republik begangen, der an das institutionelle Referendum von 1946 erinnert, bei dem das italienische Volk über die Regierungsform nach dem Zweiten Weltkrieg abgestimmt hat. Der 25. März ist in Griechenland einer der wichtigsten Nationalfeiertage und erinnert an den Unabhängigkeitskrieg von 1821 bis 1831, der zur Unabhängigkeit Griechenlands vom Osmanischen Reich führte. In Spanien wird am 12. Oktober der Tag der Hispaniola gefeiert, an dem die Sichtung der Insel Guanahaní durch Christoph Kolumbus im Jahr 1492 nach fast zweimonatiger Seefahrt gefeiert wird. In Slowenien wird am 25. Juni die Ausrufung der Unabhängigkeit im Jahr 1991 gefeiert, als Slowenien und Kroatien aus der jugoslawischen Föderation ausgetreten sind.

Es wird empfohlen, vor einer Auslandsreise immer eine Reiseversicherung abzuschließen, um das Beste aus Ihrem Aufenthalt zu machen.