Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Sehenswürdigkeiten von Serbien

Sehenswürdigkeiten von Serbien

Sie würden nicht glauben, welche schönen Landschaften und Sehenswürdigkeiten Sie in Serbien, einem Nachbarland von Ungarn, finden können! Serbien ist voller Berge, Seen, Flüsse und anderer Naturschätze, die es definitiv wert sind, erkundet zu werden. Hier sind einige einzigartige Sehenswürdigkeiten aus dem Balkanland, die Sie beeindrucken werden!

Sehenswurdigkeiten-von-Serbien-(1).jpg

Uvac-Schlucht

Die sagenumwobene Uvac-Schlucht kann im Südwesten Serbiens zwischen den Hängen des Zlatar-Gebirges und des Zlatibor-Massivs erkundet werden. Der Anblick des sich schlängelnden Uvac-Flusses ist ein unglaubliches Erlebnis für Wanderer in dieser Gegend. Dieses großartige Naturphänomen sollte man am besten von möglichst hoch oben betrachten. Eine ausgezeichnete Alternative ist der 1247 Meter hohe Molitva-Gipfel, der eine abenteuerliche, aber jede Minute lohnende Wanderung darstellt. Obwohl die Schlucht von oben am schönsten ist, sind auch Kanu- und Kajakfahren beliebte Aktivitäten für Besucher. Wenn Sie das Wasser jedoch lieber aus der Ferne betrachten möchten, können Sie den Mäandern des Flusses auch auf dem 30 Kilometer langen Wanderweg im Gürtel des Berges folgen!

Mokra Gora

Für ein wirklich einzigartiges Erlebnis ist Mokra Gora das perfekte Ziel. Mokra Gora bedeutet übersetzt "Wasserberg" und hier können Sie einzigartige Dörfer und beeindruckende Landschaften entdecken. Eines der bekanntesten Bergdörfer ist Drvengrad, wo idyllische Chalets und charakteristische alte Autos die malerische Landschaft bereichern. Emir Kusturica selbst verliebte sich in das Dorf und drehte in der Gegend seinen Film "Das Leben ist ein Wunder". Eine weitere Kuriosität des Mokra Gora-Gebirges ist der Zug Shargan 8, der in Form einer Acht durch die Berge und Täler fährt und den Touristen eine großartige Gelegenheit bietet, die wunderschöne Umgebung zu erkunden!

Tara-Nationalpark

Der Tara-Nationalpark ist nach dem Tara-Gebirge im Westen Serbiens benannt, das zusammen mit dem malerischen Canyon des Flusses Drina die Hauptattraktion des Gebiets darstellt. Der grüne Fluss schlängelt sich durch das Tal des Gebirges, wo Besucher Rafting und Kanufahren genießen können. Das Taragebirge ist eines der meistbesuchten Wanderziele des Landes und bietet Touristen eine Vielzahl von Wanderwegen. Der 220 Quadratkilometer große Nationalpark verfügt über mehrere Zentren, von denen aus angenehme Ausflüge oder Radtouren organisiert werden können. Eines der meistbesuchten Zentren ist Bajina Bašta, dessen einzigartigste Attraktion ein Haus ist, das allein auf einem Felsenriff in der Mitte des Flusses Drina steht.

Egal, wann wir in dieses bezaubernde Land reisen, es ist wichtig, dass wir vor der Abreise nicht vergessen, eine entsprechende Reiseversicherung abzuschließen!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']