Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Auslandsreisen mit einem Kleinkind

Auslandsreisen mit einem Kleinkind

Viele Eltern sehnen sich nach einer Auszeit nach der Ankunft ihres Babys, aber normalerweise verreisen Familien nicht mit Kindern unter einem Jahr. Doch manchmal lässt sich eine Reise nicht vermeiden oder wir möchten einfach mal raus aus unseren vier Wänden. Glücklicherweise ist das Reisen mit einem Baby nicht unmöglich, man muss nur wissen, wie man es lohnenswert gestaltet.

Auslandsreisen-mit-einem-Kleinkind-(1).jpgDie meisten Babys sind direkt nach der Geburt reisefertig. Fluggesellschaften empfehlen zwar nicht, mit einem Baby zu fliegen, das weniger als zwei Tage alt ist, aber es gibt keine wirklichen Einschränkungen. Wichtig ist, dass das Baby das Gefühl hat, dass jemand es hält und es regelmäßig gefüttert wird, damit es während der Reise nicht weint. Bewegung und Aktivität können sogar beim Einschlafen helfen. Wenn das Baby krank ist oder man sich nicht in der Lage fühlt, sich um es zu kümmern, sollte man nicht mit ihm verreisen. Besser ist es, einige Wochen zu warten, bis die vorübergehenden Krankheiten vollständig abgeklungen sind und man sich besser an das Stillen, das Wechseln der Windeln und andere Aufgaben gewöhnt hat.

Wenn man mit dem Flugzeug reist, ist es ratsam, das Baby in einer Känguru-Tragetasche mitzunehmen. Babys fühlen sich sicherer, wenn sie in der Nähe der Eltern sind und deren Geruch wahrnehmen können. Für kleinere Babys ist ein Kinderwagen mit abnehmbarem Korb, der sich leicht auf einem Autositz befestigen lässt, wahrscheinlich die beste Lösung. Das erleichtert Auto- und Flugreisen und macht es einfacher, das Baby vom Auto ins Café oder vom Flughafen ins Hotel zu tragen. Bei der Verwendung dieser Art von Babytrage ist jedoch Vorsicht geboten, da sie zu Hause viel Platz einnimmt und sich die Anschaffung möglicherweise nicht lohnt, wenn man nicht mit dem Auto unterwegs ist.

Es ist am besten, entspannt und ausgeruht zu reisen, um die Grundlage für eine unbeschwerte und lustige Reise zu schaffen. Zusätzlich zu den wichtigsten Lebensmitteln sollte man auch ein paar Lieblingsspielzeuge für das Baby mitnehmen, damit es unterwegs spielen kann. Rasseln, Plüschtiere, glänzende (nicht verschluckbare) Dinge - alles, womit das Baby gerne spielt.

Die Sicherheit der Familie steht immer an erster Stelle, deshalb sollte man eine Reiseversicherung wählen, die alle Bedürfnisse erfüllt.

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']