Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Urlaub in Rumänien

Urlaub in Rumänien

Siebenbürgen wird oft als wildes Land bezeichnet, aber das Wandern in den freundlichen Dörfern, der üppigen Bergvegetation, den Gipfeln und Tälern ist ein wunderschönes und außergewöhnliches Erlebnis. Hier können Sie auch verborgene Wunder entdecken, von mit Wildblumen gefüllten Wiesen bis hin zu den geheimen Legenden der Region.

Urlaub-in-Rumanien-(1).jpgHermannstadt, eine der meistbesuchten Städte Rumäniens, ist reich an kulturellen Attraktionen und bietet das ganze Jahr über viele ausgezeichnete Museen, Kunstgalerien und Weltklasse-Festivals. Die Altstadt, gesäumt von charmanten Cafés und prächtigen Barockgebäuden, hat eine magische Atmosphäre. Hier finden Sie malerische Kopfsteinpflasterstraßen, aufgeräumte Plätze, historische Gebäude aus acht Jahrhunderten und geheime Gänge, die zu nostalgischen Buchläden und trendigen Bistros führen.

Ein Besuch der längsten Straße der Welt, der Transfogaras-Autobahn, lohnt sich mit dem Auto. Die Autobahn windet sich auf einer Höhe von 2.034 Metern dramatisch durch die südlichen Transsilvanischen Karpaten und verbindet die Städte Sibiu und Pitesti. Mit ihren atemberaubenden Aussichten, verrückten Haarnadelkurven und steilen Steigungen ist die Transfogaras-Autobahn für Radfahrer, Motorradfahrer und Autofahrer gleichermaßen eine fantastische Herausforderung.

Ein Muss in Siebenbürgen ist die mittelalterliche Stadt Schäßburg, die wie aus dem Bilderbuch ist. Obwohl sie vor allem als Geburtsort von Vlad III. bekannt ist, dem rumänischen Herrscher, der Bram Stoker zu Graf Dracula inspirierte, ist Schäßburg entgegen der landläufigen Meinung eine Märchenstadt voller farbenfroher architektonischer Meisterwerke und mit dem Charme der alten Welt. Das von der UNESCO geschützte historische Zentrum ist ein schönes Beispiel für eine kleine, befestigte mittelalterliche Stadt, deren idyllische Kopfsteinpflasterstraßen mit Straßencafés, Geschenkeläden und kleinen Kunstgalerien gefüllt sind.

Es wäre ein Fehler, die Schlösser und Zitadellen Siebenbürgens zu meiden, die in der Vergangenheit eingefroren sind. Inmitten von üppigen Hügeln, wilden Bergen und geheimnisvollen Tälern bietet Siebenbürgen seinen Besuchern zu jeder Jahreszeit eine Vielzahl von Burgen und Zitadellen. Am bekanntesten ist natürlich das Schloss Bran, die mythische Heimat von Dracula, das auf einer 200 Fuß hohen Klippe inmitten des Bergdorfs Bran, etwa 30 Kilometer von Brasov entfernt, thront. Auf der gleichen Strecke liegt die Festung Rasnov, die im 13. Jahrhundert von den Deutschordensrittern erbaut wurde.

Wenn man jedoch einen Ort wählen müsste, der die geheimnisvolle und geisterhafte Geschichte Siebenbürgens zusammenfasst, wäre es das Schloss Hunyadi Corvin (Vajdahunyadi-Schloss). Dieses fantastische gotische Monument ist in Jules Vernes "80 Tagen um die Welt" enthalten und eine Fundgrube für mittelalterliche Kunst und Geschichte.

Auch wenn Transsilvanien nicht weit entfernt ist, können während Ihrer Reise immer unerwartete Ereignisse eintreten. Daher sollten Sie nicht vergessen, vor Ihrer Abreise eine Reiseversicherung abzuschließen.

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']