Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Das atemberaubende Kappadokien

Das atemberaubende Kappadokien

Kappadokien ist eine Region in Kleinasien, die im Süden vom Toros-Gebirge, im Norden vom Schwarzen Meer und im Osten vom Euphrat begrenzt wird. Historisch gesehen war Kappadokien seit der Steinzeit die Heimat vieler Zivilisationen, die die felsige Struktur der Region nutzten, um zahlreiche Siedlungen, Häuser, Klöster, Kirchen, Kapellen und unterirdische Städte zu bauen. Die Region ist auch bekannt für ihre Feenkamine und märchenhaften Landschaften, Höhlenwohnungen und bemerkenswerten Felsformationen. Jeden Morgen bei Sonnenaufgang steigen Hunderte von Heißluftballons in den Himmel, und eine Heißluftballonfahrt über die historischen Höhlenwohnungen von Göreme ist ein unvergessliches Erlebnis, das von über einer halben Million Menschen jedes Jahr genossen wird.

Das-atemberaubende-Kappadokien-(1).jpg

Abgesehen von Heißluftballonfahrten gibt es in Kappadokien noch viele andere Dinge zu sehen und zu tun. Das Rosental ist ein wunderschönes Ziel mit sandsteinfarbenen Felsformationen, die bei Sonnenuntergang einen spektakulären rosa Farbton annehmen. 

Das Freilichtmuseum von Göreme ist eine weitere Attraktion, die einen Besuch wert ist, mit jahrhundertealten Malereien, Tempeln und Höhlenhäusern. Die Burg Ortahisar bietet einen herrlichen Blick auf Uchisar und Göreme und ist ein Abenteuer zu erklimmen, aber die Aussicht und das goldene Licht bei Sonnenuntergang sind atemberaubend.

Der Aufstieg zur Mitte der Burg dauert etwa 5 Minuten und führt durch die inneren Höhlen, über Leitern und Außentreppen. Dies macht den Weg zu einem wahren Abenteuer. Vor allem kurz vor Sonnenuntergang wird die Burg in ein goldenes Licht getaucht und bietet einen atemberaubenden Blick in alle Richtungen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, das auf Fotos nicht wiedergegeben werden kann. Um diesen magischen Anblick zu erleben, müssen Sie es mit eigenen Augen sehen.

Bevor Sie Ihre Reise nach Kappadokien antreten, ist es ratsam, eine Reiseversicherung abzuschließen, um unerwartete Überraschungen zu vermeiden.

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']