Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Die Schönheiten der Insel Rab

Die Schönheiten der Insel Rab

Die Insel Rab, auch bekannt als Otok Rab, liegt im nördlichen Teil der kroatischen Adriaküste in der Kvarner-Bucht. Der Hauptwirtschaftszweig der Insel ist der Tourismus, mit vielen wunderschönen und nahezu unberührten Stränden. Die Insel ist ein beliebtes Urlaubsziel und zieht in der Regel von Mai bis September, wenn das Wetter am besten ist, viele Urlauber an. Die Hauptattraktion der Insel ist der größte Sandstrand des Landes, der berühmte Paradiesstrand, auf Kroatisch Rajska Plaža genannt, im Dorf Lopar.

265-Die-Schonheiten-der-Insel-Rab-(1).jpg

Das langsam abfallende, kristallklare Wasser macht die Insel zu einer idealen Wahl für Familien mit kleinen Kindern. Das lokale Klima ist im Wesentlichen mediterran mit einer hohen Anzahl von Sonnenstunden. Die Durchschnittstemperaturen liegen in den Sommermonaten bei angenehmen 26-29 Grad Celsius und das Meerwasser ist mit 26-28 Grad Celsius ebenfalls sehr angenehm.

Eine Seite der Insel ist von dichter und üppiger Vegetation bedeckt, während die andere Seite von felsigen Bergen und dem felsigen Meer umgeben ist. Der höchste Punkt der Insel, Kamenjak, liegt auf 408 Metern Höhe.

Die Hauptstadt der Insel heißt ebenfalls Rab und ihre Architektur ist hauptsächlich von der römischen, byzantinischen und venezianischen Architektur beeinflusst. Das Wahrzeichen der Stadt und der Insel sind die vier Glockentürme, von denen der älteste aus dem 11. Jahrhundert stammt. Es gibt mehrere schöne Kirchen, darunter die größte, die der Jungfrau Maria, aus dem 13. Jahrhundert. Die Kirche der Heiligen Justina dient heute als religiöses und künstlerisches Museum, während die Kirche des Heiligen Christophorus, dem Schutzpatron der Stadt, ein Lapidarium beherbergt. Die kleineren und größeren Inseln, die zur Hauptinsel Rab gehören, sind alle unbewohnt, können aber zu touristischen Zwecken besucht und bei abenteuerlichen Bootsfahrten bewundert werden. Die malerische Insel Goli Otok und die zauberhafte Insel Sveti Grgur sind besonders bekannt. Darüber hinaus ist die Insel Rab in ganz Europa für ihr mittelalterliches Fest, die Rapska fjera, bekannt, bei dem einheimische Bogenschützen gegeneinander antreten. Die hier verwendeten speziellen Armbrüste werden arbalests genannt.

Die Insel Rab wartet darauf, entdeckt zu werden! Stellen Sie sicher, dass Sie vor Ihrem Urlaub in Kroatien auf alle Eventualitäten vorbereitet sind und schließen Sie die richtige Reiseversicherung ab!
[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']