Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Besuchen Sie Kroatien mit dem Auto

Besuchen Sie Kroatien mit dem Auto

Kroatien ist jedes Jahr im Sommer ein beliebtes Urlaubsziel. Aufgrund seiner Nähe entscheiden sich viele Menschen für eine Reise mit dem Auto. Diese Option hat viele Vorteile. Man kann mehr Strände erkunden, muss Tauch- und Strandausrüstung nicht in ein begrenztes Gepäckstück quetschen und kann sich generell freier im Land bewegen. Das Autobahnsystem unterscheidet sich jedoch von dem in Österreich, sodass es sich lohnt, einen Blick darauf zu werfen, worauf man im Sommer 2023 achten sollte.

314-Besuchen-Sie-Kroatien-mit-dem-Auto-(1).jpg

Mautstellen

Auch in Kroatien sind die Autobahnen mautpflichtig, aber statt Vignetten gibt es Mautstellen - zumindest vorerst. Bei der Auffahrt erhält man ein Ticket, das man bei der Abfahrt je nach zurückgelegter Strecke bezahlt. Eine Ausnahme bilden einige Brücken und Tunnel, für die vor der Benutzung eine Mautgebühr zu entrichten ist.

Elektronische Zahlungsmöglichkeit

Bis Ende 2024 wird das Gatekeeping-System vollständig abgeschafft. Danach können wir die Autobahnen nur noch mit einem ENC-Gerät im Auto oder durch Registrierung mit einem Kennzeichenerkennungssystem benutzen. Die erste Technologie ist bereits verfügbar. Jeder kann ein ENC-Gerät kaufen oder mieten, das im Voraus mit Geld aufgeladen werden muss und dann automatisch vom System abgebucht wird. Mit diesem Gerät können Sie die Zahlstellen ungehindert passieren und erhalten einen Rabatt von etwa 20 %. Für eine Hin- und Rückfahrt lohnt sich das Gerät jedoch nicht unbedingt. Es ist jedoch auch nach dem Wegfall der Mautstellen nutzbar und damit ideal für Vielreisende. Das System zur Erkennung von Nummernschildern, das in Zukunft eingeführt werden soll, wird keine Rabatte gewähren. Am wichtigsten ist, dass wir, wenn wir in diesem Sommer beim Gated-Payment-System bleiben, beim Abbiegen die mit ENC-Schildern gekennzeichneten Fahrspuren meiden sollten.

Achten Sie auf die Regeln!

Ein weiterer Punkt, auf den Sie achten sollten, ist, dass die Bußgelder für Verstöße wie das Halten eines Mobiltelefons in der Hand, das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit oder das Überfahren einer roten Ampel sehr hoch sind. In EUR ausgedrückt, können sie mehrere Tausende sein. Zwar ist es unter keinen Umständen ratsam, gegen das Gesetz zu verstoßen, aber angesichts der hohen Bußgelder lohnt es sich, besonders aufmerksam zu fahren, damit Sie Ihren Urlaub in aller Ruhe genießen können.

Vergessen Sie vor Ihrer Abreise nicht, eine Versicherung abzuschließen. Unser Auto-Assistance-Paket deckt sowohl die Reparatur Ihres Fahrzeugs als auch die Heimreise ab.
[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']