Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Der atemberaubende Ort Portorož

Der atemberaubende Ort Portorož

Portorož, was auf Italienisch und Slowenisch Rosenhafen bedeutet, befindet sich an der slowenischen Adriaküste. Viele sehen Portorož als das eleganteste und vornehmste Urlaubsziel des Landes, da es über eine palmengesäumte Hauptstraße entlang der Küste und ein angenehmes Klima verfügt.

Der-atemberaubende-Ort-Portoroz-(1).jpg

Portorož gehört zur Gemeinde Piran und ist eng mit dessen Vergangenheit verbunden. Illyrische Siedler lebten hier in prähistorischer Zeit, gefolgt von keltischen Stämmen, die später Teil des Römischen Reiches wurden. Archäologische Funde aus dem Jahr 178 v. Chr. deuten darauf hin, dass zu dieser Zeit Villenhöfe in diesem Gebiet errichtet wurden.

Östlich von Piran befindet sich die Siedlung Fiesa in einer Bucht mit zwei Tonabbaustätten, die bis Anfang des 20. Jahrhunderts in Betrieb waren. Zwischen dem Strand von Fiesa und der Kirche St. Georg von Piran gibt es einen über einen Kilometer langen Panorama-Wanderweg entlang der Küste und den steilen Felswänden. In Fiesa gibt es zwei große Hotels, einen Autocampingplatz und mehrere Ferienhäuser.

Die Straßen von Portorož am Meer sind von gehobenen Hotels und exotischen Stränden gesäumt. Der Ort hat einen der größten Sandstrände an der slowenischen Küste. Das Nachtleben ist pulsierend, mit Nachtclubs und Kasinos. Das Kempinski Palace Hotel ist das eleganteste Hotel der Stadt. Der Flughafen Portorož befindet sich in unmittelbarer Nähe. Die moderne Kirche Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz wurde an der Seite des Hügels über der Küste gebaut. Die Forma Viva ist eine Freiluftausstellung von Steinkunstwerken auf dem von grünen Bäumen gesäumten Hügel oberhalb der Stadt, wo seit 1961 Kunstwerke ausgestellt werden. Sie sind das Ergebnis von internationalen Kunstcamps.

Portorož ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen und Trekkingtouren. Sie können mit dem Boot nach Piran oder Venedig fahren, wo immer Bootsfahrten organisiert werden. In der 65 km entfernten Stadt Postojna können Sie eine magische Tropfsteinhöhle entdecken.

Besuchen Sie das atemberaubende Portorož, aber vergessen Sie nicht, vor Ihrer Abreise eine entsprechende Reiseversicherung abzuschließen, um Ihren Urlaub durch nichts stören zu lassen!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']