Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Der Rote Lotus, Thailand

Der Rote Lotus, Thailand

Im Norden Thailands befindet sich ein einzigartiger See mit Tausenden von Lotusblumen, die auf seiner Oberfläche schwimmen. Dieser See ist als Red Lotus Sea bekannt und liegt im Bezirk Kumphawapi in der Provinz Udon Thani. Es handelt sich um ein außergewöhnliches Naturphänomen, das wie ein riesiger schwimmender Blumengarten wirkt.

217-Der-Rote-Lotus,-Thailand-(1).jpg

Entlang des Ufers ist zunächst nicht erkennbar, was dieser magische See verbirgt. Doch nach nur wenigen Minuten Bootsfahrt ins Landesinnere wird der Besucher von einer endlosen Fülle von Lotusblumen begrüßt. Überall wohin das Auge blickt, sind die Lotosblüten in ihren vielen Farben zu sehen. Am Ufer wachsen die Blüten zunächst vereinzelt und werden dann immer dichter. In der Mitte des Sees schweben sie wie ein fast durchgehender Teppich auf dem Wasser. Das Naturphänomen erscheint tatsächlich wie ein endloses Lotusmeer.

Der See erstreckt sich über eine Fläche von 600 Hektar und beherbergt auch einige kleine Inseln mit Buddha-Statuen und kleinen Schreinen. Diese von Blumen umgebenen Inseln scheinen zwischen den Lotusblumen zu schweben. Der Lotus ist ein Symbol für Reinigung und Wiedergeburt, und seine Blüte spielt eine wichtige Rolle im Buddhismus.

Ein großer Vorteil dieses Gebiets ist die Tatsache, dass nur sehr wenige Touristen hierherkommen. Es ist ein ruhiger und friedlicher Ort, der den Besuchern einen Einblick in die wunderbare natürliche Welt des authentischen Thailands bietet. Darüber hinaus gibt es in Ban Chiang auch 5000 Jahre alte Artefakte aus der Bronzezeit, die auf der UNESCO-Liste stehen.

Obwohl der See als Lotussee bezeichnet wird, erklären lokale Experten, dass die rosa Blüten tatsächlich tropische Seerosen sind. Diese Blüten ähneln dem Lotus und weisen ähnliche Merkmale auf. Allerdings unterscheiden sie sich darin, dass die unteren Blätter des Lotus nur die Wasseroberfläche berühren, während die Blätter und Blüten der Seerose auf der Wasseroberfläche liegen. Die tropischen Seerosen sind insofern etwas Besonderes, als dass ihre Blätter auf dem Wasser schwimmen und die Blüten etwa zehn Zentimeter über dem Wasser aufragen, ähnlich wie am Nong Han See zu beobachten.

Es warten wunderschöne Naturformationen darauf, entdeckt zu werden! Doch bevor Sie Ihre Reise antreten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie über die richtige Reiseversicherung verfügen, um unerwünschte Überraschungen zu vermeiden! Machen Sie sich bereit zum Reisen!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']