Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Reiseversicherung für Kinder

Reiseversicherung für Kinder

Bei Reisen mit Kindern ist es die Aufgabe der Eltern, eine Reiseversicherung für das Kind abzuschließen. Dies kann bei einer Skireise oder einem Strandurlaub notwendig sein, da während der Reise und im Ausland eine Reihe von Gefahren auftreten können. Der aktive Lebensstil von Kindern erhöht das Unfallrisiko bei einem Familienurlaub, da sie nicht immer die Aufmerksamkeitsspanne haben, um beim Laufen, Springen oder Klettern vorsichtig zu sein. Gerade an einem neuen Ort und bei neuen Erfahrungen können in der Aufregung Unfälle passieren, die im Ausland noch mehr Anlass zur Sorge geben können, da in einem fremden Land unerwartete Kosten entstehen können. Neben Unfällen können Kinder im Urlaub auch krank werden, da sie ein viel schwächeres Immunsystem haben und empfindlicher auf neue Dinge, wie lokale Lebensmittel oder Leitungswasser, sowie auf einen Sonnenstich reagieren. 

Die gute Nachricht ist, dass dank des Regierungserlasses über die allgemeine Unfallversicherung für Kinder und Jugendliche Kinder durch die staatliche Unfallversicherung gedeckt sind, allerdings nicht alle. Zum Beispiel, wenn ein Kind durch ein unglückliches Ereignis oder einen Unfall eine gesundheitliche Beeinträchtigung erleidet, die innerhalb von zwei Jahren dauerhaft ist. Zu bedenken ist auch, dass bei Abschluss der richtigen Versicherung nicht nur leichte Verletzungen oder Knochenbrüche abgedeckt sind, sondern auch unfallbedingte Invalidität mit vielen zusätzlichen Kosten, sei es für den Transport oder für medizinische Hilfsmittel.

Obwohl die allgemeine Kinder- und Jugendunfallversicherung für alle Kinder zwischen 3 und 18 Jahren gilt, ist sie vielen Eltern nicht bekannt. Auch wenn sie nicht alles abdeckt, lohnt es sich, darüber Bescheid zu wissen, denn es handelt sich um eine staatlich finanzierte Versicherung, und die Wahl einer zusätzlichen Reiseversicherung für Kinder gibt Ihnen mehr Sicherheit auf Reisen.

Es lohnt sich auch, eine marktorientierte Versicherung mit zusätzlichen Leistungen abzuschließen. Eine Doppelversicherung bedeutet natürlich doppelten Schutz: Im Falle einer Panne zahlen der staatliche Versicherer und der private Versicherer. Denken Sie daran, dass die Kosten für eine Unfallversicherung nur einen Bruchteil der Kosten für eine medizinische Behandlung im Ausland ausmachen, so dass es immer besser ist, die kleinsten Familienmitglieder zu versichern. Wenn Sie eine Versicherung für die ganze Familie abschließen, können Sie erhebliche Preisnachlässe erhalten: Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Anbieter 50 oder im Extremfall 100 Prozent Rabatt auf die Prämie für das Kind gewähren.

Es lohnt sich auch, die Vorteile zu nutzen, wenn Sie mit einer großen Familie oder Gruppe reisen, denn beim Abschluss einer Familien- und Gruppenreiseversicherung kann die Kinderversicherung höchstwahrscheinlich für einen geringen Betrag oder sogar kostenlos abgeschlossen werden. Um die beste Lösung zu finden, empfiehlt es sich, Online-Vergleichsportale zu nutzen, die eine Rangliste der Optionen auf der Grundlage einer individuellen Analyse des Preis-Leistungs-Verhältnisses erstellen. Dies erleichtert und beschleunigt die Entscheidung und gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie durch die beste Versicherung für Ihren Urlaub geschützt sind.

Wir sollten nicht unbedingt nach dem billigsten Angebot suchen, sondern nach demjenigen, dass unseren Bedürfnissen am besten entspricht und das umfassendste Leistungspaket für die Dauer unserer Reise bietet. Wenn Ihr Kind nicht mit Ihnen, sondern z. B. mit einer Bildungseinrichtung reist und durch eine Gruppenversicherung für Kinder oder Schüler abgedeckt ist, können wir im Falle eines Unfalls auch den Betrag der von uns für Ihr Kind abgeschlossenen Zusatzversicherung übernehmen. Es lohnt sich also immer, eine Reiseversicherung für Ihr Kind abzuschließen, auch wenn es bereits eine Versicherung hat. 

Kleine Kinder sind weniger in der Lage, auf sich selbst aufzupassen, weshalb sie bei der Erkundung eines unbekannten Landes einem größeren Risiko ausgesetzt sind, da nicht nur ihre Aufmerksamkeit, sondern auch die ihrer Eltern abgelenkt werden kann. Zur Sicherheit aller Beteiligten ist es daher immer ratsam, eine Reiseversicherung für Kinder abzuschließen und sie zusätzlich zu beaufsichtigen und zu betreuen. Die besten Polizzen unterstützen nicht nur das Kind, sondern übernehmen auch die Kosten für die Eltern, z. B. bei einem Krankenhausaufenthalt, oder die Kosten für eine außerplanmäßige Heimreise für die ganze Familie, was in dieser Situation eine große Hilfe und eine große Entlastung sein kann. 

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die Ihnen unsere Kinderreiseversicherung bietet!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']