Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Niederlande auf zwei Rädern

Niederlande auf zwei Rädern

Bei der Planung einer Reise stellt sich oft die Frage nach dem Nahverkehr, vor allem, wenn man mehrere Städte besuchen möchte. Auto und öffentliche Verkehrsmittel sind in den meisten Orten eine Option, aber das kann mitunter anstrengend sein. Es gibt jedoch einige Länder, in denen die Infrastruktur für Radfahrer perfekt ist.

313-Niederlande-auf-zwei-Radern-(1).jpg

Die Fahrradkultur in den Niederlanden

In den Niederlanden ist jeder auf zwei Rädern unterwegs. Fast jede Straße ist von Radwegen gesäumt, die oft vollständig getrennt sind. An den großen Knotenpunkten des öffentlichen Verkehrs gibt es riesige Fahrradparkplätze, die für uns völlig unwirklich sind. Das gut ausgebaute System lässt die Radfahrer voll und ganz am Steuer sitzen.

In den Stadtzentren von Rotterdam, Den Haag oder auch Amsterdam stehen noch heute Gebäude aus dem 16. und 17. Jahrhundert, die dem Sightseeing eine besondere Atmosphäre verleihen. Und zwischen zwei Großstädten wie Den Haag und Rotterdam kann man bequem mit dem Fahrrad fahren. Solche Reisen haben auch den Vorteil, dass man schöne, gemütliche Städte und Dörfer entdecken kann. Sie werden bei der Planung zu Hause oft übersehen und können Ihren Urlaub zu einer angenehmen Überraschung machen.

Mieten Sie ein Fahrrad, statt öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen!

Ein Fahrrad zu mieten ist einfach, sogar mit einer Telefon-App, und ist bei vielen Unterkunftsanbietern in der Buchung enthalten, aber Sie können sicher sein, dass sie Ihnen überall helfen können. Und der Preis ist oft niedriger als bei öffentlichen Verkehrsmitteln. So können Sie nicht nur die Sehenswürdigkeiten besichtigen, sondern tun auch noch etwas für die Umwelt. Und das Beste daran ist, dass es gar nicht so anstrengend ist. Die Niederlande sind topografisch fast völlig flach und haben ein Klima, das sich fast das ganze Jahr über zum Radfahren eignet.

Regeln für das Radfahren

Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten. In den Städten dürfen Sie in der Regel auf der einen Seite der Straße in eine Richtung und auf der anderen Seite in die andere Richtung fahren. Es ist nicht besonders ratsam, auf dem Radweg zu fahren, und auch wenn es manchmal verlockend erscheint, ist es am besten, auf dem Bürgersteig zu bleiben. Die meisten Radwege sehen ähnlich aus wie Gehwege und sind in größeren Städten mit roten Markierungen versehen, um sie von anderen Straßen zu unterscheiden.

Aber man lernt die Regeln schnell und Radfahren in den Niederlanden ist ein besonderes Erlebnis. Jeder sollte es einmal ausprobieren, aber wenn man es einmal erlebt hat, ist es schwer, nicht wiederzukommen und neue Städte zu entdecken.

Obwohl Radfahren bei weitem nicht das gefährlichste Verkehrsmittel ist, sorgen unsere empfohlenen Reiseversicherungen für Sport im Ausland dafür, dass Ihr Urlaub sorgenfrei verläuft.
[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']