Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Welche Kreditkarte sollten Sie auf Reisen mitnehmen?

Welche Kreditkarte sollten Sie auf Reisen mitnehmen?

Als erfahrener Reisender kennen Sie möglicherweise die Herausforderungen bei der Entscheidung, wie viel Geld Sie in die Währung Ihres Reiseziels umtauschen sollten. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie genug Bargeld haben, aber nicht zu viel, und auch zu überlegen, wo und wann Sie das Geld wechseln sollten, da dies mit Kosten verbunden sein kann. Aus diesem Grund ist es ratsam, eine Kreditkarte zu wählen, die im Ausland akzeptiert wird.

284-Welche-Kreditkarte-sollten-Sie-auf-Reisen-mitnehmen-(1).jpg

In den meisten Ländern können Sie nahezu überall mit Kreditkarten bezahlen, und falls dies nicht möglich ist, können Sie den benötigten Betrag an einem Geldautomaten abheben. Bei der Auswahl einer Kreditkarte sollten Sie auf die Kosten für Geldabhebungen achten. Die Platinum-Karte der Granite Bank bietet beispielsweise zweimal im Monat kostenlose Bargeldabhebungen, auch im Ausland.

Eine weitere wichtige Überlegung ist die Währungsumrechnung. Bei Verwendung einer Kreditkarte werden die Beträge automatisch in die lokale Währung umgerechnet, normalerweise zu einem fairen Wechselkurs. Es ist jedoch ratsam, sich vorher über die möglichen Umrechnungsgebühren und -kurse Ihrer Bank oder Kreditkartenanbieter zu informieren.

Es ist auch wichtig, Ihre Kreditkarte vor der Reise zu überprüfen und sicherzustellen, dass sie für internationale Transaktionen aktiviert ist. Informieren Sie sich über eventuelle Auslandsgebühren oder andere Einschränkungen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kontaktdaten Ihrer Bank oder Kreditkartenfirma zur Hand haben, falls Probleme auftreten oder Ihre Karte gestohlen wird.

Denken Sie daran, dass es trotz der Bequemlichkeit von Kreditkarten immer ratsam ist, etwas Bargeld als Notreserve mitzunehmen, insbesondere für kleinere Ausgaben oder für Orte, an denen Kreditkarten möglicherweise nicht akzeptiert werden.

Indem Sie eine geeignete Kreditkarte für Ihre Reisen wählen und einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen treffen, können Sie Ihren Finanzen im Ausland besser verwalten und gleichzeitig die Bequemlichkeit und Sicherheit einer Kreditkarte nutzen.

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']