Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Wenn Sie nach Südkorea reisen, sollten Sie diese Sehenswürdigkeiten nicht verpassen

Wenn Sie nach Südkorea reisen, sollten Sie diese Sehenswürdigkeiten nicht verpassen

Südkorea wird immer beliebter als Reiseziel, nicht zuletzt aufgrund seiner kulturellen Ausbreitung, der sogenannten "koreanischen Welle" oder Hallyu. Die koreanische Halbinsel hat zweifellos viele fantastische Attraktionen zu bieten. Lassen Sie uns einen Blick auf die Sehenswürdigkeiten werfen, die Sie bei Ihrer Reise in das Land nicht verpassen sollten:

309-Das-sollten-Sie-in-Sudkorea-nicht-verpassen-(1).jpg

Seoul

Die Hauptstadt Seoul bietet eine Fülle von Attraktionen, die Sie nicht auslassen sollten. Die Metropole beherbergt viele Museen und alte Paläste, die es zu entdecken gilt. Ein Besuch des Hangang-Parks lohnt sich ebenfalls, wo Sie am Han-Fluss picknicken können und vielleicht sogar eine lokale Berühmtheit treffen. Wenn Sie bis zum Abend im Park bleiben, können Sie die Regenbogenfontäne im Mondlicht auf der Bangpo-Brücke bewundern. Wenn Sie Zeit haben, erkunden Sie den Themenpark Lotte World für einen unvergesslichen Tag.

Gyeongju

Gyeongju ist die historische Hauptstadt Südkoreas und bietet ein reiches kulturelles Erbe. Hier finden Sie den größten buddhistischen Schrein des Landes, den Bulguksa-Tempel, der zum Weltkulturerbe gehört. Sie haben auch die Möglichkeit, traditionelle buddhistische Tempel zu besuchen und das Leben eines Mönchs zu erleben. Wenn Sie neugierig und offen dafür sind, ist dies eine Erfahrung, die sich definitiv lohnt.

DMZ (Entmilitarisierte Zone)

Die DMZ ist eine 4 km breite und 250 km lange entmilitarisierte Zone an der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea, die beide Länder trennt. Das Gebiet ist für Besucher zugänglich, und es gibt organisierte Touren und Programme, die Einblicke in die angespannte Situation zwischen den beiden Ländern bieten.

Jeju-do (Insel Jeju)

Die Insel Jeju ist eines der beliebtesten Reiseziele in Südkorea. Die vulkanische Insel beherbergt zahlreiche Naturwunder wie den Hallasan-Nationalpark, den Yongduam (Drachenkopf)-Felsen (der Legende nach handelt es sich um einen halb im Meer versunkenen Drachen) und die Manjang-Höhle. Die Insel bietet auch eine Vielzahl von Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Wassersport.

Vergessen Sie bei Ihrer Reise nach Korea nicht den berühmten Noraebang (Gesangssaal), eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Einheimischen! Karaoke hat sich nicht nur unter jungen Leuten verbreitet, sondern ist zu einer nationalen Erfahrung und Lebensart für Menschen jeden Alters geworden. Wenn Sie das volle Erlebnis wünschen, sollten Sie unbedingt einen Karaoke-Raum besuchen!

Bevor Sie jedoch losziehen, vergessen Sie nicht, eine passende Reiseversicherung abzuschließen, damit Sie Ihre Reise unbesorgt genießen können!
[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']