Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Spitzenklettern: Die anspruchsvollsten Felsen der Welt

Spitzenklettern: Die anspruchsvollsten Felsen der Welt

Das Klettern stellt eine immense Herausforderung dar und ist gleichzeitig eine Quelle für intensives Adrenalin, da es oft für Kletterer mit erheblichem Risiko verbunden ist. In diesem Sommer präsentieren wir die anspruchsvollsten Klettergebiete der Welt für diejenigen, die auf der Suche nach wahrhaft extremen Abenteuern sind.

Ein Bild, das draußen, Berg, Himmel, Wildnis enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

El Capitan

Der Yosemite Nationalpark in den USA gilt als Geburtsstätte des Kletterns. Hier erhebt sich ein gigantischer Fels, El Capitan, der für seine berühmte Route, die Dawn Wall, bekannt ist. Bei dieser Route müssen Kletterer fast 1.600 Meter senkrecht nach oben erklimmen. Der Aufstieg dauert zwischen 8 und 12 Stunden und steht auf der Wunschliste der meisten Kletterenthusiasten ganz oben.

La Dura Dura

Die nur 50 Meter lange Route an der Felswand von Oliana in Spanien galt einige Jahre lang als die schwierigste Kletterroute der Welt. Im Jahr 2013 gelang es dem Tschechen Adam Ondra und dem Amerikaner Chris Sharma nach vier Jahren unermüdlichen Trainings, diese Route zu bezwingen. Besonders herausfordernd sind die ersten 10 Meter, in denen Kletterer 15 Züge bewältigen müssen, die als "Crux" oder kritischer Punkt bezeichnet werden.

Silence

La Dura Dura hielt bis 2017 den Titel der schwierigsten Kletterroute. Damals bezwang Adam Ondra erfolgreich die Silence-Route in Norwegen, die seiner Meinung nach diesen Titel mehr verdient hätte. Der tschechische Kletterer ist bis heute der einzige, der die 45 Meter lange Route in der Hanshelleren-Höhle erfolgreich bewältigt hat.

Perfecto Mundo

Diese Route an der Felswand von Margalef in Spanien unterscheidet sich ein wenig von den beiden anderen. Bislang haben lediglich drei Kletterer die 35 Meter hohe, drittschwerste Route der Welt gemeistert. Zu den größten Herausforderungen der Route gehören steile Überhänge und extrem kleine Felslöcher.

Selbstverständlich beginnt das Klettern nicht erst hier. Doch diese Beispiele verdeutlichen, dass es sich hierbei um eine der höchsten Stufen menschlicher Leistung handelt und dass es noch zahlreiche unerreichte Herausforderungen gibt. Für jene, die diesen Sport ausprobieren möchten, gibt es viele Möglichkeiten, auch in weniger anspruchsvollem Gelände zu beginnen. Egal wohin Ihre Reise führt, denken Sie daran, eine Reiseversicherung abzuschließen, insbesondere wenn Sie während Ihres Urlaubs Sport treiben möchten!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']