Zum 15. 11. 2023 wurde mit Beschluss der Gesellschaft der Verkauf von Versicherungsprodukten auf der Website axa-assistance.at an die Endkunden eingestellt. Dieser Beschluss berührt weder die Gültigkeit und Laufzeit der vor diesem Datum vereinbarten Versicherungen noch die Erbringung von Versicherungsleistungen aus derart abgeschlossenen Versicherungsverträgen. Lediglich ab dem 15. 11. 2023 wird es nicht mehr möglich sein, einen neuen Versicherungsvertrag abzuschließen. Weitere Informationen zu Schadensmeldungen finden Sie in der Sektion Notfall oder Schadensmeldung.

Homepage > Blog > Die besonderen Attraktionen von Bologna

Die besonderen Attraktionen von Bologna

Bologna ist die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna in Italien und liegt in der Po-Ebene zwischen den Flüssen Renzo und Savena. Gemessen an der Einwohnerzahl ist sie die siebtgrößte Stadt Italiens und beheimatet die erste europäische Universität, die 1088 gegründet wurde und heute 90.000 Studenten zählt.

Die-besonderen-Attraktionen-von-Bologna-(2).jpg

Im Sommer bietet Bologna mit seinen exotischen Badeorten Möglichkeiten zum Baden und Sonnenbaden, während in den Wintermonaten die schneebedeckten Gebirgszüge der Stadt Skifahrern einen herrlichen Urlaub ermöglichen. Die Stadt ist auch bekannt für ihr Theater und Nachtleben sowie für ihre typischen Backstein- und Terrakottabauten.

Bologna ist ein wichtiges kulturelles und künstlerisches Zentrum und die Region Emilia-Romagna ist eine Entdeckungsreise wert. Vor allem im Sommer gibt es zahlreiche Konzerte, Festivals und Theateraufführungen zu erleben. Die 200.000 Bände umfassende Stadtbibliothek beherbergt auch unschätzbare Handschriften, darunter mehrere Korvinas von König Matthias.

Die Hauptattraktionen der Stadt sind die beiden schiefen Türme im Stadtzentrum, die Basilika San Petronio, eine der größten Basiliken des Landes, die Bronzestatue von Papst Gregor XIII., die Basilica di San Domenico, eine wunderschöne Kirche, und die Chiesa di Santo Stefano - das Jerusalemer Viertel, das mystischste Wahrzeichen Bolognas.

Bologna gilt als das gastronomische Zentrum Italiens, wo man nichts falsch machen kann. Die Bologneser bereiten hervorragende Gerichte mit ausgezeichneten Zutaten zu. Die meisten Touristen besuchen Bologna zwischen Mai und September, wenn das Wetter warm und sonnig ist. Die Tagestemperaturen können in den Sommermonaten bis zu 30 Grad erreichen. Mai und Juni sind die Monate mit den höchsten Niederschlagsmengen. Das örtliche Klima wird durch das Mittelmeerklima beeinflusst.

Wenn Sie die wunderschöne Stadt Bologna besuchen möchten, denken Sie daran, vor Ihrer Abreise eine entsprechende Reiseversicherung abzuschließen, um Ihren Urlaub unbeschwert genießen zu können!

[Error loading the WebPart 'AA_FAQArticle' of type 'AA-FAQArticle']